KGVM Parkplatz Situation

KGVM Parkplatz Situation

Aus gegebenem Anlass wird an den Eintrag „Parkplätze des Kleingartenvereins“ auf unserer Homepage erinnert.

Es wird immer wieder beobachtet, dass für einzelne Parzellen bis zu 4 Fahrzeuge parken und Personen die darauf angesprochen werden teils sehr rüde reagieren.

Die ausgewiesenen Parkplätze unseres Vereins sind für die Mitglieder gedacht. Für Gäste steht (bei Vollbetrieb) die vom Verein an gepachtete Wiese der WAG (oberhalb unserer Anlage) zur Verfügung.

Pächter die mehrmals von uneinsichtigen Gästen besucht werden erhalten künftig eine Aufforderung der Vereinsleitung, für einen geordneten Betrieb zu sorgen.

(bei Bedarf bitte auf diesen Beitrag verweisen)

Sicherheit für Kinder in der Anlage

Unabhängig davon, ob sich Kinder auf der eigenen Parzelle, oder sich irgend sonst wo in der Anlage aufhalten, liegt die Aufsichtspflicht und damit Verantwortung beim jeweiligen Erziehungsbeauftragten. Ganz besonders zu beachten ist, dass alle Verkehrsflächen außerhalb der durch Zaun und Tore eingegrenzten Anlage (insbesondere die Parkflächen) auch von vereinsfremden Fahrzeughaltern benutzt werden und ein erhebliches Gefahrenpotenzial für Kinder darstellen. Innerhalb der Anlage gilt für alle Privatfahrzeuge und Zustelldienste „SCHRITTGESCHWINDIGKEIT“ und absoluter Vorrang für Kinder und Fußgänger.

ACHTUNG: Es ist auch mit Einsatzfahrzeugen zu rechnen!

Besondere Sorgfalt gilt auch für Kinder, die auf der Vereinswiese spielen. Unabhängig davon ob Aufsichtspersonen anwesend sind oder nicht liegt letztlich die Verantwortung beim zuständigen Erziehungsberechtigten. Die Ruhezeiten gemäß § 10 der Gartenordnung sind auch für den Aufenthalt auf der Vereinswiese zu beachten (lautes Lärmen vermeiden, ein generelles Spielverbot kann daraus jedoch nicht abgeleitet werden). Für eventuelle Schäden, die von Kindern entweder an der Vereinsanlage oder in fremden Gärten verursacht werden, sind die Eltern haftbar (siehe auch § 8 der Gartenordnung).